Sie befinden sich hier:    Willkommen   →   Leistungen   →   Brügger Therapie und Training
Seiteninhalt - Startpunkt für Screenreader

Brügger Therapie und Training

ist ein auf den Erkenntnissen des Schweizer Neurologen Dr. Alois Brügger basierendes Konzept.

Schmerzen stellen häufig eine zentralnervös organisierte Schutzreaktion des Organismus dar. Die Ursachen der Schmerzen können vielfältig sein und weit entfernt vom Schmerzort liegen. Oft handelt es sich um muskuläre Kontrakturen und Überlastungen, die entstehen, weil der Alltag vieler Menschen von Bewegungsarmut und Bewegungsmonotonie gekennzeichnet ist.

Aber auch andere Störfaktoren wie Narben, Bandscheibenvorfälle, Erkrankungen der inneren Organe u.v.a.m. können wie die muskulären Ursachen im Rahmen der oben beschriebenen Schutzreaktion eine Reihe von schmerzhaften Bewegungseinschränkungen am gesamten Bewegungssystem zur Folge haben.

Diagnosen wie Periarthritis der Schulter, Epicondylitis, Wirbelsäulensyndrome, Kopfschmerzen, Chondropathien des Kniegelenkes etc. verleiten zur Annahme einer lokalen Schmerzursache mit entsprechendem Therapieansatz, der jedoch oft nicht zum Ziel führt.

Brügger-Therapeuten ermitteln die Schmerzursache im Rahmen einer speziellen Funktionsanalyse auf der dann die Behandlungsmaßnahmen aufbauen.

Die Behandlung konzentriert sich auf die Auflösung der ursächlichen muskulären Dysbalancen und Fehlbelastungen durch Dehnung und Kräftigung der entsprechenden Muskelketten, einem intensiven Rücken- und Haltungstraining in Verbindung mit rückengerechten Bewegungen. Der Patient wird motiviert, belastende Alltagssituationen nachhaltig zu verändern.

Letzte Aktualisierung 18. Aug 2018  |   © 2018 Physiotherapie Schwedes   |   Design Ruf-Dienst